Run4fun-Greven e.V.

Nordic Walking

Nordic Walking

Nordic Walking definiert man als Gehen mit speziell entworfenen Stöcken. Obwohl Läufer, Wanderer und Skilangläufer dasselbe Konzept schon Jahrzehnte früher als Trainingsmethode benutzt hatten, war der finnische Trainer Mauri Repo der erste, der Nordic Walking als Sportart definierte. 1997 wurden die ersten Gehstöcke vom finnischen Hersteller Exel produziert und auf den Markt gebracht. Der Fachausdruck Nordic Walking entstand 1999 und wurde im gleichen Jahr durch ein Werbeflugblatt international bekannt. Der Einsatz von Stöcken macht aus Walking ein Training, bei dem zusätzlich die Muskulatur des Oberkörpers beansprucht wird. Nordic Walking ist für ambitionierte Sportler ebenso geeignet wie für untrainierte Menschen.

Unsere noch junge Abteilung "Nordic Walking" wurde im Jahr 2014 getauft.

  • Nordic Walking ist effizienter als Walking ohne Stöcke

  • Nordic Walking hat wegen der hohen Muskelbeteiligung einen hohen Energieverbrauch

  • Beim Nordic Walking verbessert sich der Zustand aller großen Hauptmuskelgruppen

  • Im Gegensatz zum Laufen werden viele Gelenke weniger belastet

  • Nordis Walking kann dazu beitragen Rückenproblemen vorzubeugen

  • Nordic Walking stärkt das Immunsysten, das Selbstwertgefühl und beugt verschiedenen Krankheiten vor.

Run4fun-Greven e.V. bleibt somit seinem Leitbild der Prävention treu und bietet professionelles Training in unterschiedlichen Distanzen und Geschwindigkeiten.

Wir bieten mit qualifizierte Trainern und Trainerinnen die Möglichkeit einen Ausdauersport fachgerecht zu erleben.

Die Trainingszeiten sind:

dienstags um 19.30 Uhr an der Walgenbachsporthalle

donnerstags um 19.30 Uhr an der Walgenbachsporthalle

sonntags um 10.00 Uhr an der Walgenbachsporthalle

Auch Walkingveranstaltungen nehmen unsere Mitglieder regelmäßig teil und erzielen tolle Ergebnisse!

Infos unter: walking@run4fun-greven.de